Karsten Seifert & Frank Schlau

Karsten_SeifertFrank_Schlau

 

Ziel der Initiative ist die logistische und organisatorische Unterstützung der Kickbox-Jugend-National-Mannschaft.

Die Initiative hat weder fachliche noch sportliche Kompetenzen und schließt jedwede Einflussnahme auf diesem Gebiet aus. Sie dient lediglich der Unterstützung und auch dies nur in Absprache mit den Verantwortlichen der Nationalmannschaft bzw. bei nationalen Meisterschaften den Verantwortlichen der Teams. Aktionen werden im Voraus mit den Bundestrainern/Trainern abgesprochen.

Zum Gelingen dieser Initiative ist die aktive Hilfe der Verantwortlichen der Nationalmannschaft/Teams notwendig. Das betrifft zum Beispiel das Zur-Verfügung-Stellen von E-Mail-Adressen der Sportler bzw. derer Eltern; sowie regelmäßige Meetings auch am Telefon zur Absprache der Aktionen.

Im Folgenden sind beispielhaft die Aufgaben der Initiative gelistet:

  • Einführung einer Website (App), die die Kommunikation verbessert.

    • Turnier-Planung

      • Turnier-Listen

      • Turnier-Ergebnisse

    • Koordination von Aktivitäten (Anreise, Unterkunft, Party)

    • Plattform für Fanartikel

    • Plattform für Sponsoren

    • „Who is who“ – Bilder- und Kontakt-Galerie (Sportler, Trainer, Eltern)

  • Medizinische Versorgung während der Turniere sicherstellen!

    • Erste-Hilfe-Koffer bereitstellen und zu den Veranstaltungen mitnehmen!

    • Physiotherapeut auf Veranstaltungen mitnehmen, ggf. Sponsoring dafür besorgen!

  • Während des Turniers

    • „Wir sind ein Team“ – Mannschafts-Unterstützung

    • Gemeinsames Abendessen für Betreuer und Eltern einmal während der EM/WM planen

    • Punktuell ergänzen – Essen für die Sportler während der Turniere organisieren

      • Müsliriegel

      • Getränke

      • Obst

  • Transport Logistik

    • Bus chartern für gemeinsame Anreise z. B. San Sebastian EM 2015

    • Mitfahrgelegenheiten für andere internationale Turniere kommunizieren & organisieren

    • Übernachtungsmöglichkeiten für Turniere vorschlagen (bei langen Anreisen)

    • Gemeinsames Hotel für die EM und WM vorschlagen & kommunizieren

    • Unterstützung der Nationaltrainer bei der Organisation der „Sayonara“- oder Abschlussparty für EM/WM

  • Marketing

    • Sponsoring aufbauen

      • Vision „Sponsoren-Pool“ – Mehrere Sponsoren finden

      • Sponsoren mit unterschiedlichem Support

      • Evtl. Top-Sponsor auch zum Nationalteam bei Kaderlehrgang einladen

    • Fanartikel

      • Turnier-Fotoalbum

      • Tassen

      • T-Shirts für Fans, Sportler (zum Tauschen)

      • Kappen, Wimpel, …

  • Next Step:

    • Abstimmen der Details mit den Bundestrainern (Anfang/Mitte Oktober)

    • Zustimmung der WAKO über die Bundestrainer einholen

    • Nach Zustimmung Implementierung

        • Erstellung Homepage (eventuell auch extra Seite in der WAKO-Website)

        • Sponsoren-Vereinbarungen treffen

        • Auf dem 1. Kadertraining 2015 Details vorstellen

        • Auf dem 2. Kadertraining 2015 Liste für „Fanartikel schließen & erstellen“

Ansprechpartner sind die Jugendkoordinatoren:

  • Frank Schlau: jugendkoordinator@wako-deutschland.de; Tel.: +49 170 637 6336; Lindenstrasse 13; 84144 Geisenhausen

  • Karsten Seifert: jugendkoordinator@wako-deutschland.de; Tel: 01573 1807307; Meerwiesen 7, 38179 Schwülper, (bei Braunschweig)

2 Gedanken zu „About

  • 31. Mai 2017 um 6:06
    Permalink

    Super Seite, dass macht richtig Spaß darin zu blättern

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.